Das Konzept der Neuen Autorität


Erziehung ohne Gewalt

Das Konzept der Neuen Autorität

Pädagogische Fachkräfte fühlen sich auf Grund der hohen Belastung des Alltags oft überfordert und alleingelassen. Es bringt sie nicht selten an ihre Grenzen, dass es immer herausfordernde Situationen im Alltag gibt, immer mehr herausfordernde Kinder, Auffälligkeiten in Kombination mit dem Fachkräftemangel. Hinzu kommen vielfältige Erwartungen, die Fachkräfte teils als undefiniert oder neu zu definieren wahrnehmen.
In manchen schwierigen Situationen im Alltag entsteht häufig der Eindruck, dass es jetzt nur die Entscheidungen gibt: ich agiere machtbasiert – also autoritär erscheinend oder aber ich gehe „Laissez-faire“ an die Situation. Mittlerweile hat sich die Idee der Bedürfnisorientierung immer mehr durchgesetzt, aber auch hier gibt es oft viele Fragezeichen, Unklarheiten und Unsicherheiten bei der Umsetzung in den Alltag und insbesondere beim Umgang mit herausfordernden Situationen.

Das Konzept der Neuen Autorität, setzt genau hier an und wurde mittlerweile zu einem umfassenden pädagogischen Konzept weiterentwickelt. Es zeigt auch für die Arbeit mit jüngeren Kindern alternative und gemeinsame Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte.
Das Ziel ist es, Fachkräfte zu stärken und Lösungen zu finden. Diese Lösungen basieren auf dem eigenen Handeln – und nicht darauf, dass ich andere verändern möchte. Es geht darum, starke Beziehungen zu stiften und Situationen herzustellen, die als sicher gesehen werden.
Dieser Fernkurs gibt den pädagogischen Fachkräften genau dies mit auf den Weg. Sie lernen das Konzept der Neuen Autorität mit allen seinen Handlungsmöglichkeiten kennen und erfahren so, wie sie, insbesondere in herausfordernden Situationen handeln können und so ihren Arbeitsalltag erleichtern und die Beziehung zu den Kindern noch weiter festigen können.

Anhand praxisorientierter Aufgaben und mit Hilfe von Reflexionsfragen lässt sich das erlernte Wissen, direkt in den eigenen Arbeitsalltag übertragen.

Lehrgangsziel und -umfang

Dieser Kompaktkurs vermittelt Ihnen das Fachwissen und praktische Kenntnisse zum Konzept der Neuen Autorität.

Sie können diesen Kurs bequem nebenberuflich absolvieren. Rechnen Sie mit einem wöchentlichen Stundenaufwand von ca. 10 Stunden. Haben Sie mehr Zeit zur Verfügung? Kein Problem, Sie können den Kurs auch in kürzerer Zeit absolvieren.

Sie erhalten ein Lehrheft, welches mit umfangreichen Fachinformationen und vielen praxisorientierten Tipps und Handlungsstrategien gefüllt ist, die Sie sofort in der Praxis anwenden können. Nachdem Sie das Lehrheft durchgearbeitet und die Inhalte verstanden haben, beantworten Sie online Prüfungsfragen.

Sollten Sie mehr Zeit benötigen, können Sie Ihre Studienzeit auf Ihrem Online-Campus kostenlos um 3 Monate verlängern!

Die Inhalte

Zahlreiche Praxisbeispiele und Handlungsvorschläge sowie praktische Übungen unterstützen Sie, sich zu reflektieren, Ihr Wissen zu stärken und dieses im Kita-Alltag direkt anwenden zu können.

• Grundlagen der Neuen Autorität
• Das Verständnis von Neuer Autorität
• Die Präsenzdimensionen und die Stärkung der Präsenz
• Handlungsaspekte der Neuen Autorität
• Neue Autorität in der Arbeit mit den Eltern
• Kritische Gedanken zur Neuen Autorität


Zielgruppe/ Zugangsvoraussetzungen

Der Kompaktkurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kita, Krippe und Hort.

Vorbildungsvoraussetzungen für die Teilnahme am Fernlehrgang ist eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung. Liegen andere Voraussetzungen vor, so werden diese im Einzelfall geprüft und von der Prüfungskommission von FAPS zugelassen oder abgelehnt.

Technische Voraussetzungen: PC mit Internet-Zugang, eigene E-Mail Adresse

Kosten/ Anmeldung

Für diesen Kurs investieren Sie 199 Euro*. In diesem Preis sind alle Leistungen (Unterrichtsmaterial, Feedbacks zu eingereichten Aufgaben, Studienbetreuung, Prüfungen und Abschlusszertifikat) enthalten.

  • Keine versteckten Kosten
  • Keine zusätzlichen Zertifikatsgebühren
  • Keine Bearbeitungskosten
  • 100 % Preisgarantie während der gesamten Laufzeit
  • Gesetzliches Widerrufsrecht
  • Steuerlich absetzbar


Für Ihre Sicherheit: Widerrufsrecht
Sie haben unsere Garantie und das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Testen Sie also in Ruhe unseren Lehrgang und unseren Service. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen natürlich keine Studiengebühren berechnet. In diesem Fall teilen Sie uns Ihren Widerruf bitte per E-Mail mit.

*Fernkurse mit ZFU-Zulassung sind nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbefreit

Ihr Abschluss

Sicherheit durch geprüfte Qualität

Dieser Fernkurs wurde geprüft von der Zulassungsbehörde ZFU, die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln.

Unabhängiges, erfahrenes Fachpersonal prüft dort eingereichte Fernlehrgänge nach dem Fernunterrichtsschutzgesetz auf inhaltliche Vollständigkeit und fachlich korrekte Angaben.
Des Weiteren wird der didaktische Aufbau analysiert, um Ihren Lernerfolg zu ermöglichen. Das staatliche Zulassungsverfahren gewährleistet, dass Sie mit unseren Fernlehrgängen Ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen. Eine vergleichbare Prüfung finden Sie in keinem anderen Weiterbildungsbereich.

Der erfolgreiche Abschluss dieses Fernkurses wird mit einem Zertifikat bescheinigt, welches die inhaltlichen Schwerpunkte aufzeigt.

Jetzt anmelden zum Kompaktkurs!

Das Konzept der Neuen Autorität - Erziehung ohne Gewalt

Jetzt anmelden

Lehrgang "Das Konzept der Neuen Autorität - Erziehung ohne Gewalt"

  • 2 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
Mit Unterstützung zum Fernstudium

Zuschuss für Ihre Weiterbildung!

Kursablauf

Von der Anmeldung bis zum Abschluss.
So funktioniert's.

TOP