Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe

Fernlehrgang Fachkraft für Integrationspädagogik


INTDieser staatlich geprüfte Fernlehrgang zur "Fachkraft für Integrationspädagogik" ist speziell auf die Bedürfnisse von Erzieher/innen, Kita-Leitungen,  Kindertagespflegepersonen und pädagogischem Fachpersonal ausgerichtet. Die speziellen pädagogischen Lehrgangshefte sind so konzipiert, dass auch komplizierte und fachbezogene Inhalte leicht und verständlich vermittelt werden. Sie können innerhalb von acht Monaten den Lehrgang erfolgreich abschließen und Ihr persönliches Abschlusszertifikat mit ausgewiesener Endnote zur geprüften und zertifizierten „Fachkraft für Integrationspädagogik“ erhalten!

Monate Experte INT

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Kursinhalte sind in sieben pädagogischen Lehrheften didaktisch hervorragend aufbereitet.

Die umfangreichen Kursinhalte sind auf sieben Lektionshefte verteilt. Jedes Heft entspricht einer Arbeitszeit von zirka 40 Stunden oder dem Umfang eines 1-wöchigen Seminars. Jedes der sieben wichtigen Ausbildungshefte ist mit umfangreichen Fachinformationen und vielen fachlichen und praxisorientierten Tipps gefüllt, die Sie sofort in der Praxis anwenden können.

Button Download

 

 

 


Themenüberblick

Heft 1: Entwicklungspsychologische Grundlagen

•   Entwicklungskonzepte
•   Die kindliche Entwicklung in ausgewählten Entwicklungsbereichen
•   Bindungstheorie
•   Spielentwicklung
•   Heilpädagogisches Konzept

Heft 2: Diagnostik und Beobachtung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen bei Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren
•   Ziele, Möglichkeiten und Grenzen der Diagnostik, Beobachtung und Dokumentation kindlicher Entwicklungs- und Bildungsprozesse
•   Aktuelle Verfahren und Methoden im Spannungsfeld von Status- und Förderdiagnostik und deren Bezugstheorien sowie Techniken der Anwendung und Auswertung
•   Gestaltung von diagnostischen und Beobachtungssituationen im Krippen- und Kitaalltag
•   Ableitung von Fördermaßnahmen und (besonderen) pädagogischen Angeboten
•   Erstellung individueller Entwicklungs- und Förderpläne
•   Vernetzung der Diagnostik an den Schnittstellen zur Frühförderung, zu therapeutischen Institutionen und zur Schule


Heft 3: Grundlagen der Integrations- und Inklusionspädagogik
•   Begrifflichkeiten und Geschichte
•   Unterschiede Integration und Inklusion
•   Aktuelle Rahmenbedingungen und rechtliche Grundlagen
•   Vom Regelbetrieb zur Integration
•   Pädagogische Inhalte und Ansätze
•   Voraussetzungen in der Kita
•   Grenzen der Integration in der Kita


Heft 4: Integration von Kindern mit sozialen Einschränkungen und psychischen Erkrankungen
•   Entwicklungspsychologische Aspekte im Zusammenhang mit emotionalen oder Verhaltensauffälligkeiten
•   Mögliche Risikofaktoren für die zukünftige Entwicklung von Kindern
•   Herausforderndes Verhalten in der Kita
•   Kinder in Schwierigkeiten - ein systemischer Blick
•   Handlungsalternativen und Interventionen
•   Diagnosen - Basiswissen zur Verhaltenseinschätzung
•   Vertiefende Darstellung der häufigsten Störungsbilder

Heft 5: Integration von Kindern mit kognitiven, motorischen und sensorischen Einschränkungen
•   Beeinträchtigungen, Behinderungen und Integration / Inklusion
•   Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten Kognition
    - Motorik
    - Sprache
    - Wahrnehmung
    - Kindliches Spiel
    - Emotionen
    - Behinderungen
•   Kommunikation mit beeinträchtigen Kindern
•   Integration in die Krippengruppe - Konzept aus der Bindungspsychologie
•   Integration im Kindergarten und im Hort
•   Heilpädagogisches Konzept


Heft 6: Integration von Kindern aus Familien mit Migrations- und Fluchterfahrung
•  Interkulturelle Kompetenz von Erzieherinnen und Erziehern
    - Theoretische Grundlagen zu Migration und Flucht
    - Kulturelle Dimensionen und Erziehungsstile
    - Wesentliche persönlichkeitsbezogene Einstellungen und Fähigkeiten
    - Entwicklung der interkulturellen Pädagogik in Deutschland
    - Gestaltung einer interkulturellen Kita
•  Sprache und Identität
    - Bedeutung der Erstsprache auf den Erwerb weiterer Sprachen
    - Darstellung der Entwicklung der sprachlichen Kompetenzen in verschiedenen Sprachen
    - Erzieherinnen und Erzieher als Sprachvorbilder in multilingualen Kindergruppen


Heft 7: Elternarbeit in der Kindertageseinrichtung
•   Psychologische Grundlagen der Kommunikation
•   Strukturelemente eines Elterngespräches
•   Planung und Durchführung von Elterngesprächen
•   Umgang mit Konflikten und schwierigen Elterngesprächen
•   Gestaltung von Elternabenden

 

Button Download